Berufung Joanna Kalläne zur Fachwartin Talensichtung

Der Vorstand hat in den Sommerferien Joanna Kalläne zur Fachwartin “Talentsichtung” berufen und freut sich über die zusätzliche Unterstützung in diesem wichtigen Bereich des Ressorts Schwimmen.


“Nachdem wir seit der Corona-Pandemie unsere Angebote im Bereich der Schwimmausbildung deutlich ausgeweitet haben wird es in den nächsten Monaten darauf ankommen, dass wir aus diesem Potential auch die wettkampfsportliche Basis im Schwimmen stärken und weiterentwickeln”, freut sich der Vorsitzende des Vereins, Nils Dehne, über den wertvollen Lückenschluss zwischen Schwimmausbildung und Leistungssport.


Mit Ihrer umfassenden Erfahrung im Umgang mit Kindern und der langjährigen Verankerung im Verein wird Joanna gemeinsam mit den hauptamtlichen TrainerInnen des Ressorts zu einer guten Vernetzung und einer zielgerichteten Förderung der Kinder beitragen können.


Joanna freut sich auf die neue Aufgabe und beschreibt Ihre Motivation so:

“Ich bin seit 25 Jahren Physiotherapeutin und arbeite leidenschaftlich gerne überwiegend mit Kindern jeden Alters. Da ich in meiner Freizeit als Triathletin auf Leistungsniveau unterwegs bin, möchte ich die Kinder auf spielerische Art an das Leistungsschwimmen heranführen. Unser Sohn hat vor 19 Jahren bei den Friesen schwimmen gelernt und so habe auch ich den Spaß am Schwimmen gewonnen. Da mir das Schwimmtraining der Kinder sehr am Herzen liegt, hab ich vor einem Jahr eine Ausbildung für das Kleinkind und Kinderschwimmen gemacht. Nun freue mich auf die neue Herausforderung als Fachwartin Talentsichtung.”


Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und schauen gespannt auf die Gewinnung vieler neuer Leistungssporttalente.


Yannick Witt

Geschäftsführer