Großer Erfolg für das Team Berlin in der 1.Bundesliga

Zum 2x in der Teamgeschichte konnte das "Team Berlin Herren" sich bei einem Rennen der 1. Triathlonbundesliga auf dem Podium platzieren. Das dritte Wertungsrennen der Liga wurde in Schliersee (Bayern) ausgetragen. In der Besetzung Nils Frommhold, Janne Büttel, Ben Bettin, Rico Bogen und Willy Hirsch erzielte das Team einen herausragenden dritten Platz in der Tageswertung.

Willy und Rico waren auf dem Rad zunächst in der Spitzengruppe und haben sich am harten Anstieg zum Spitzingsattel in den Top 10 gehalten. Am Ende steht für Willy ein überragender 6. Platz in der Einzelwertung und Rico kommt auf Platz 11 ins Ziel. Janne hatte nicht seinen besten Tag und kommt auf Platz 40 ins Ziel. Komplettiert wurde das Teamergebnis vom 44. Platz von Nils , der seine Erfahrung ausgespielt hat und ein super Rennen mit den jungen Wilden abgeliefert hat. Ben hingegen musste seiner Corona-Erkrankung vor Kraichgau Tribut zollen und hatte damit größere Probleme. Hoffen wir, dass er für Nürnberg wieder auf der Höhe ist. Das Podium bringt das Team auf Platz 5 in der Tabelle.

Auch für das Damenteam war der Wettkampf erfolgreich- Lara, Lina, Michelle und Céline erreichten einen tollen 5.Platz.

Fotos DTU/Theo Bettin & Petko Beier


Am selben Tag waren auch die Teams in der 2.Bundesliga Nord (Grimma, Sachsen) aktiv. Auch hier waren unsere Sportler*innen sehr erfolgreich. Das Herrenteam konnte sich zum zweiten mal in diesem Jahr den Tagessieg sichern und führen die Tabelle vor dem letzten Rennen in Hannover mit einen großen Vorsprung an.

Auch da Damenteam grüßt aktuell (punktgleich mit den Team aus Köln) von der Tabellenspitze. Beim Rennen in Grimma bestätigte Emma Thiele ihre tolle Form und konnte sich im dritten Rennen in Folge auf dem Podium platzieren. Herzlichen Glückwunsch!