Neujahrsgrüße von unserem Vereinsmanager

Liebe Sportler*innen, liebe Eltern,

liebe Friesen und Interessierte unseres Schwimmvereins,


mit dem Start ins neue Jahr 2021 möchten wir ein paar Worte an Euch richten.

Rückblickend wird das vergangene Jahr als eines der speziellsten Jahre in Erinnerung bleiben. So konnten wir den wichtigsten gemeinsamen Grund, unseres Vereins - den Sport - kaum bzw. größtenteils nur eingeschränkt ausüben. Anstatt uns aber passiv zu verkriechen, haben wir die Möglichkeit genutzt, alternative Trainingsideen zu entwickeln und neue Angebote zu schaffen. So haben wir, durch die Unterstützung eines jeden Mitglieds unseres Vereins, es geschafft, unsere Strukturen zu überarbeiten, eine neue Trainerin und einen neuen Trainer zu gewinnen und im Rahmen des 125jährigen Vereinsjubiläums den Verein bei den gesellschaftlichen Akteuren und in der Öffentlichkeit in Erinnerung zu rufen.

Diese Impulse aus 2020 möchten wir in diesem Jahr fortführen und weiter beleben.

Leider wird aufgenommene Fahrt gerade wieder abgebremst, da nun wieder sämtliches Sporttreiben in Gruppen untersagt ist. Insofern können wir unsere Sportangebote für Kinder an der Adlermühle aktuell auch nicht durchführen.

Wir werden uns aber zwecks Alternativen zeitnah melden.

Per heute können wir Euch mitteilen, dass wir Euch ab sofort mehr über die Entwicklungen in unserem Verein einbinden werden.


Bleibt gesund und seid sportlich,


Yannick Witt

Vereinsmanager