top of page

Erfahrungsbericht WM Lahti 70.3 Ironman

Am 27.8. ging ich zum ersten Mal an den Start einer Ironman 70.3 WM. Dieses Jahr fand sie in Lahti (Finnland) statt. Am Samstag um 8 Uhr ging es mit den Profi-Frauen los. Der Start für die 256 Frauen in meiner Altersklasse war um 9.36 Uhr.


Nach einem nebeligen Tagesanfang waren die Wetterbedingungen aus meiner Sicht fast perfekt für eine Mitteldistanz: 19,5 Grad im Wasser, 20 Grad draußen, wenig Wind. Es wurde immer sonniger im Laufe des Tages. Die Schwimmstrecke führte zuerst aus dem Hafen dann machten wir eine Kurve links und zwei rechts, um zur Sibeliushalle anzukommen. Auf der welligen Radstrecke ging es durch eine typische finnische Landschaft von Wäldern und Seen. Anschließend stellte die auch sehr wellige Laufstrecke für eine Berlinerin eine weitere Herausforderung dar.


Nach 5:40:17 kam ich glücklich ins Ziel und war 128. Frau in meiner Altersklasse. Es war eine sehr besondere Erfahrung, wenige Stunden nach den besten Profi-Frauen der Welt auch ins Ziel zu kommen. Nach über einem Jahr nach der Quali in Jönköping ist es jetzt vorbei und die Motivation zum Triathlon ist noch stärker geworden.


Virginie







Comentarios


bottom of page