Alternatives E-Training. Ein Erfahrungsbericht und ein Dankeschön

In der Corona-Zeit geht eine Trainerin andere Wege. Als das erste Mal die Berliner Bäder gesperrt wurden, hat Rici sehr schnell reagiert und eine Landtrainingseinheit organisiert.

Aufgrund der Wetterlage und langen Sommertage war das Landtraining auf dem Mühlengelände möglich. Schnell fand sich eine ziemlich homogene Gruppe, die regelmäßig teilnahm.

Endlich konnten nach dem Lockdown wieder Wasserzeiten — mit Hygienevorschriften – angeboten werden und Rici stand am Beckenrand. Das Landtraining fand ebenfalls noch statt, solange es die Helligkeit der Jahreszeit zuließ.

Der erneute Lockdown schreckte sie nicht und unermüdlich bietet sie jetzt wiederum ein online-Training an.

Ricarda ist eine sehr ambitionierte Trainerin, das Training ist abwechslungsreich und macht Spaß, nicht nur im Wasser sondern auch an Land. Nachdem wir sehr lange nur nach Plan geschwommen waren, kamen sehr viele zum Schwimmtraining, die Plätze waren sehr begehrt, Absagen wurden ziemlich schnell wiederbesetzt. Das lag natürlich an unserer Trainerin Rici, die auf charmante und motivierende Art, uns den Spaß am Schwimmen wiederbrachte.

Damit wir nicht ganz ohne Training dastehen und die Kondition auf den Nullpunkt sinkt, bietet Rici nun seit einigen Wochen das online-Training an.

Es ist sehr abwechslungsreich, alle Körperbereiche werden trainiert. Aufwärmen, Arm, Schulter, Bauch, Beine, Po, alle Bereiche werden angesprochen mit unterschiedlichen Übungen. Nie wird es langweilig, die Stunde ist im nu um und es macht allen Teilnehmern viel Spaß.

Schöner Nebeneffekt: man sieht auch die anderen Schwimmer mal und kann das eine oder andere Wort wechseln.

Übrigens ist das tolle Angebot jedem aus dem Verein und sogar Familienangehörigen frei zugänglich.

Ganz herzlichen Dank an Rici

Die Masters/Erwachsenen Gruppe


A.N.